Dies ist die WebPräsenz der freien & unabhängigen Freien Wähler Sächsische Schweiz - Osterzgebirge e.V., welcher in Zusammenarbeit mit der Kreistagsfraktion gegründet wurde. Konzipiert als Vereinigung parteipolitisch ungebundener Bürger, mit dem Ziel, im Landkreis Kommunalpolitik zum Besten der Bürgerschaft zu wirken. Die 11 gewählten Kreisräte der Freien Wähler werden durch den Verein unterstützt und Synergien der Freie Wähler des Landkreises zu fördern.

Nachrichten des Freie Wähler Sächsische Schweiz - Osterzgebirge e.V.

Meine Gedanken zur anstehenden Landtagswahl
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat kürzlich auf einer CDU- Veranstaltung geäußert, dass er, nach der Landtagswahl im kommenden Jahr, gern weiter regieren möchte. Allerdings ohne die Grünen, nicht mit der AFD und auch eine Tolerierung durch die Linke sei mit ihm nicht machbar. Soweit so gut. Doch dann beginnt es interessant zu werden. Denn sollte es am Ende nicht anders gehen, würde er doch wieder mit den Grünen regieren.

Nicht wenige von uns Freien Wählern haben zur
17.September.2023
weiterlesen

Wir nehmen Abschied
Es wurde still.

Eine Nachricht, die unseren Alltag zum Erliegen brachte.

Christoph Fröse ist im Alter von 69 Jahren verstorben.

Es fällt uns schwer, unsere Trauer in Worte zu fassen.

Denn wir verlieren nicht nur ein Vereinsmitglied, sondern auch einen guten Freund...
Er war das sympathische Gesicht der Freien Wähler im Landkreis und hat über die Grenzen von Bannewitz politisches Handeln und Denken mitgestaltet.

Er war direkt und ehrlich, stand immer zu seinem Wort und sei
13.September.2023
weiterlesen

Von den „Dorfdeppen“ an den Herrn Innenminister
Ihre Aussage bzgl. einer möglichen Kandidatur für Sachsens CDU macht uns ein wenig sprachlos, insbesondere mit dem Bezug auf unseren Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Den klaren Worten des Landesvorsitzenden der Freien Wähler Thomas Weidinger können wir uns hier zum größten Teil als Kreisverein der Freien Wähler anschließen.

Ganze Landkreise, welche Sie von Amts wegen vertreten sollen, zu Dorfdeppen zu degradieren empfinden wir als unangemessen und respektlos. Es stellt s
27.Juni.2023
weiterlesen